Abbal!

Abbal klein DSC00945Die Compagnia ARTETEKA

(Künstlervereinigung zur Förderung von Praxis und Feldforschung der italienischen Musik und Kultur) präsentierte am 19.03.2018 “ABBAL” (Neapolitanisch für: Balla! Tanze!), eine Darbietung von Tänzen, Liedern und Melodien, und nahm uns mit auf eine spannende Reise nach Süditalien.

Weiterlesen: Abbal!

Das MINT-Gütesiegel

MINT Verleihung kleinfür innovatives Lernen 

in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik nahm Direktorin Margret Fessler von Bildungsminister Heinz Faßmann entgegen. Ebenfalls beteiligt an der feierlichen Verleihung im Haus der Industrie in Wien waren der Präsident der Industriellenvereinigung Georg Kapsch, die Rektorin der Pädagogischen Hochschule Wien Ruth Petz und Klaus Peter Fouquet, Präsident der Wissensfabrik Österreich.

Weiterlesen: Das MINT-Gütesiegel

Stoff für gute Geschichten

Egli 5C klein 2492gibt es überall und mehr als genug,

wenn man mit Leidenschaft fürs Beobachten durchs Leben geht und einem ausgeprägtem Interesse an dem, was andere tun. Das wird uns jedes Mal klar, wenn Werner J. Egli zu Besuch ist. Heute las er für die 5C und Adeline Heim aus seinem Buch Black Shark und erzählte unter anderem über den Ausgangspunkt dieser Geschichte, seine Reise mit einem kleinen Flugzeug über Afrika.

Weiterlesen: Stoff für gute Geschichten

Les journées de projet

Projekttage Franz kleinPendant un petit déjeuner français avec des croissants, ...

nous avons discuté et établi notre plan de travail pour les trois jours.
En premier, nous avons fait des recherches sur ordinateur concernant des curiosités de notre ville et de bonnes recettes de cuisine, en même temps nous avons appris à taper un texte avec des accents.

Weiterlesen: Les journées de projet

Was Jugendliche wirklich denken

DarstellendesSpiel Hoer klein 154420beschäftigte Aullywood

und deshalb machte sie sich für ihr Programm Hör doch mal zu politische und gesellschaftspolitische Gedanken. Das Ergebnis waren kurze bewegte Bilder und Szenen zu Themen wie Kinderarbeit oder Mobbing, die wie immer selbständig entworfen und mit Unterstützung ihrer Lehrerin Astrid Lichtenwagner umgesetzt wurden.

Weiterlesen: Was Jugendliche wirklich denken

Wienwoche 6e

Wien 6e kleinBesser gehts nicht

– so könnte man das Wienerlebnis der 6e ganz kurz und prägnant zusammenfassen. Die wärmende Frühlingssonne lachte vom dauerblauen Himmel, alle Mitreisenden zeigten sich an wirklich jedem Programmpunkt interessiert und der Freiraum zwischen den Programmpunkten wurde gut genützt.

Weiterlesen: Wienwoche 6e

Zu Poetry Slammern

poetry slam klein 2382für zwei Schulstunden

wurden die Schüler_innen der 7c dank des Angebots des Tiroler Kulturservice selbst. Hilfe bekamen sie dabei von Stefan Abermann und Markus Koschuh, zwei, die seit längerem schon auf den Slam-Bühnen Österreichs zu sehen und hören sind.

Weiterlesen: Zu Poetry Slammern