previous arrow
next arrow
Slider

corona 

Schulprogramm

„Das Unerwartete zu erwarten, verrät einen durch und durch modernen Geist“ (Oscar Wilde)

Das Bundesrealgymnasium in der Au versteht sich als Allgemeinbildende Höhere Schule, die die Naturwissenschaften in ein breites Angebot aller Schulfächer einbettet. Dies kommt in der ausgewogenen Stundentafel  der Unter- und Oberstufe zum Ausdruck. Dazu tritt die Möglichkeit einer individuellen Schwerpunktsetzung von der 10. Schulstufe an aufwärts.

Schwerpunkte in und für alle Klassen

  • umfassende Sicht von Entwicklungsbegleitung, Leistung und Leistungsbeurteilung
  • breite Vermittlung von Wissen und Kompetenzen im Fachunterricht
  • Wahrnehmen der ökologischen Verantwortung
  • Einbettung von digitalem Lernen in unser pädagogisches Gesamtkonzept
  • Doppelstunden in vielen Fächern zur Möglichkeit des vertieften und handlungsorientierten Lernens
  • Vorbereitete Lernumgebung für unterschiedliche Fächer und Tätigkeiten (Fachraumkonzept)
  • Angebot an künstlerischen, naturwissenschaftlichen, sportlichen und sprachlichen Unverbindlichen Übungen
    (z. B. ABC des Experimentierens, Basketball, Darstellendes Spiel, Frisbee, Fußball, Klettern, Mathe-Olympiade, Physik in action!)

Berücksichtigung der individuellen Lernbedingungen durch

  • gute Begleitung bei der Entfaltung von Möglichkeiten und Unterstützung bei Herausforderungen
  • bewusstes Aufgreifen der kulturellen Vielfalt, um neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen und eine tolerante und wertschätzende Haltung zu fördern
  • verstärktes Fördern der Neugier und des Interesses an naturwissenschaftlichen Inhalten
  • Fördern von kooperativem Lernen und gemeinsamen Lösungsansätzen

  schulprogramm 1

 Spezielles der Unterstufe

  • Zwei Klassenvorstände pro Klasse, in der Regel männlich und weiblich besetzt, gewährleisten sowohl Identifikationsmöglichkeiten als auch aufmerksame Betreuung und Begleitung aller Schülerinnen und Schüler
  • Von den jeweiligen Klassenvorständen geführtes Unterrichtsfach Schlüsselkompetenzen (Lehrplan) dient dem kontinuierlichen Aufbau von sozialen, kommunikativen und methodischen Kompetenzen von der ersten bis zur vierten Klasse

Spezielles der Oberstufe