Mikrobiologisches Kunstprojekt klein 5397in Moos und Erde auf der Dachterrasse

und aus den verschiedensten Ecken der Schule sammelten die Schüler_innen des Lernfelds Werkstatt Natur, inspiriert vom schönen Mikrobenmuseum in Amsterdam. Diese setzen sie auf Nährböden, machten das Ganze zu einem Kunstwerk und hängten dieses weithin sichtbar in der Schulbibliothek auf.

Jetzt warten sie ab und hoffen auf weiteren Wissensgewinn für ihren Versuch, antibiotische Wirkstoffe zu produzieren.
Im Umgang mit Mikroorganismen sind die Schüler_innen schon geübt, nachdem sie bereits Fermentoren für einen Pilz aus dem Dachterrassenmoos gebaut haben und sich damit auseinandersetzten, wie ihre Kulturbrühe das Bakterienwachstum beeinflusst. (dlam, raij, 14. März 2019)

  • Mikrobiologisches_Kunstprojekt_10_5377

Klick aufs Bild! (Bilder: dlam)