previous arrow
next arrow
Slider

corona 

Unser Weg

biberwier kleindes gemeinsamen Lernens

führte uns wieder nach Biberwier, wo wir - Lehrer_innen, Schulpsychologin, Administrator und Direktorin des BRG in der Au - im Rahmen einer schulinternen Fortbildung eineinhalb Tage intensiv an den Themen Bildung und Nachhaltigkeit arbeiteten.

Wir verglichen unsere Erwartungen an Bildung und Visionen von Schulkultur und entwarfen konkrete Schritte, mit denen wir die Potentiale unserer Schüler_innen fördern und sie auf ihrem Weg, empathische Erwachsene zu werden, bestmöglich begleiten können.
Denkanstöße bekamen wir im Impulsvortrag von Gerald Koller, Moderator des Forums Lebensqualität Österreich. Dieser bestätigte unsere eigenen Überlegungen zu veränderter Bildungskultur, zu sozialen und kulturellen Ressourcen, Empathie und Sicherheit. Und es machte auch einfach Spaß, dazwischen ein paar gesellschaftspolitische Anmerkungen oder positive Erzählungen zu hören - die von der initiativen Romagemeinde und den marmeladekochenden Jihadisten waren besonders nett.
Wenn, und davon sind wir überzeugt, Sich-Wohlfühlen eine Grundvoraussetzung für Lernen ist, sind wir wohl wieder ein ordentliches Stück unseres Weges weitergekommen. (dlam, 6. November 2015)


Mehr zu Dr. Koller

biberwier 10

  • biberwier15_15

Klick aufs Bild! (Bilder: dlam)