banner_01a.jpg
banner_02a.jpg
banner_03a.jpg
banner_04a.jpg
banner_05a.jpg
banner_06a.jpg
banner_07a.jpg
previous arrow
next arrow

corona 

„Ci vediamo in Italia!“

Andrea kleinDas waren die Worte,

... mit denen sich Andrea, unser Sprachassistent, Ende Mai bei uns verabschiedete.

Nun kurz zu seiner Tätigkeit an unserer Schule: Anfang Oktober stellt sich Andrea aus Italien - mittlerweile lebt der gebürtige Neapolitaner in Formia (Kampanien), einem wunderschönen, am Meer gelegenen Örtchen, südlich von Rom - im Italienischunterricht vor. Gespannt lauschten die SchülerInnen den Erzählungen aus seiner Heimat.

Nicht nur bei seiner Vorstellung schaffte er es, die ZuhörerInnen für sich zu gewinnen. Das ganze Jahr hindurch weckte er großes Interesse an der italienischen Sprache durch seine spontane, offene und herzliche Art. Mit vielen Informationen über Land und Leute bereicherte er den Unterricht und lockte durch seine motivierende Art auch sonst eher etwas schüchterne SchülerInnen aus der Reserve, um an Gesprächen in der Fremdsprache teilzunehmen.
Dabei kam natürlich die „dieta mediterranea“ nicht zu kurz! Linda, Andreas Freundin und ausgebildete Köchin, wurde von ihm gleich engagiert, um mit den SchülerInnen Pasta zu kochen!
Leider vergehen die schönen Momente viel zu schnell im Leben, und somit endete auch sein Jahr an unserer Schule vor geraumer Zeit! Das Schöne jedoch ist, er kommt wieder! Im nächsten Schuljahr wird er an zwei anderen Schulen im Raum Innsbruck als Sprachassistent tätig sein. Er wird uns bestimmt gerne besuchen kommen, da bin ich mir sicher!
Auf diesem Wege möchte ich mich auch noch einmal im Namen aller Italienischlehrerinnen und aller SchülerInnen, die den Italienischunterricht besuchen, bei Andrea und natürlich auch bei Linda für ihr Engagement und ihre Herzlichkeit bedanken!
„Ci vediamo in Austria!“ (Karin Lamprecht, 15. Juni 2018)

  • Andrea_04

Klick aufs Bild! (Bilder: Andrea)