previous arrow
next arrow
Slider

Malerische Darstellung

Dante klein C45819102506570der Hölle

Ausgangspunkt war die bevorstehende Sprachreise einiger SchülerInnen der 7. Klasse nach Florenz, der Heimatstadt des Dichters Dante Aligheri.

Die göttliche Komödie (1312-21) von Dante, welche bis heute als Hauptwerk der italienischen Literatur gilt, diente als Anregung zur malerischen Darstellung der Hölle.
Eine Zusammenfassung der epischen Dichtung der Divina Commedia half den Schüler_Innen der 7A Klasse dabei, sich die einzelnen von Dante beschriebenen 9 Höllenkreise bildlich vorzustellen, für sich selbst zu interpretieren und malerisch, mit unterschiedlichen Zeichenmitteln, darzustellen.
So wandert Dante, der sich selbst als Sünder bezeichnet, in Begleitung vom antiken römischen Dichter Vergil durch das Inferno. (Susanne Kaiser, 2019)

  • Dante_001
  • Dante_002
  • Dante_003
  • Dante_004
  • Dante_005
  • Dante_006
  • Dante_007
  • Dante_008
  • Dante_009

Klick aufs Bild!