6E HIV Workshop Foto SULK kleinEin Bericht von Luna

Die Krankheit AIDS ist seit langer Zeit schon ein wichtiges Thema, nicht nur in der Biologie, sondern vor allem in der Gesellschaft. 

Die AIDS-Hilfe Tirol bietet Workshops an, um Jugendliche wie uns, die 6e, über HIV und die Krankheit AIDS aufzuklären. Genau dazu haben wir am Donnerstag (03.05.2018) in der dritten und vierten Stunde Herrn Dr. Fritz Aull aus dem Team der AIDS-Hilfe Tirol eingeladen und gemeinsam mit ihm unser bisheriges Wissen aus aufgebessert. Bei einem Brainstorming an der Tafel haben wir Grundlegendes festgehalten. Mit einem Experten zu sprechen hat uns geholfen, die Lage der Betroffenen und den Ablauf der Krankheit besser zu verstehen. Wir haben uns besonders mit den Themen Drogen und Geschlechtsverkehr beschäftigt. Es ist wichtig, dass schon früh mit Jugendlichen über die Infizierung der Krankheit gesprochen wird. Jetzt wissen wir nicht nur, dass man am besten ein Kondom verwendet um den Virus nicht zu bekommen, sondern auch, dass Menschen mit AIDS mittlerweile dank Medikamenten ein ganz normales Leben führen können und man sie respektieren sollte, wie sie sind. (Luna Radl, 6E, 8. Mai 2018)

6E HIV Workshop Foto SULK