Den Landeshauptmann befragten

8D LH kleindie Schüler_innen der 8D

und waren somit die ersten in Tirol, die zusammen mit ihrer Lehrerin in Geschichte und Politische Bildung, Adeline Heim, am Samstag zum neuen, interaktiven Format der ORF-LH-Radiorede eingeladen waren.

Ziel des ab jetzt monatlichen Treffens des Landeshauptmanns mit Tiroler Schüler_innen ist, jungen Leuten Politik näher zu bringen. Unserer 8D ist sie schon sehr nahe, hatte man den Eindruck, als sie LH Günther Platter ihre Fragen stellten: nach seiner Meinung zu mehr direkten Demokratie*, ob sich die Demokratie in einer Krise befindet**, zum Rauchverbot***, der Politikunzufriedenheit**** oder den Auswirkungen des Rechtspopulismus auf das Leben der Hauptbetroffenen. Außerdem wollte die 8D auch noch wissen - durchaus kritisch und da macht sich wohl auch guter Unterricht bemerkbar - , warum sie keine parteipolitischen Fragen stellen durften. (dlam, 8. April 2018)

Die Sendung kann gehört und auch gesehen werden.

  • 8D_LH_02

Bilder: aus der Sendung