Fremdsprachenwettbewerb klein 1863beim AHS-Fremdsprachenwettbewerb Tirol

Sechs Oberstufenschüler_innen unserer Schule nahmen am 32. AHS-Fremdsprachenwettbewerb am 22.02.2017 in Brixen (Südtirol) teil; Englisch: Thomas Tappeiner und Lukas Hofbauer (8c), Französisch: Katharina Findl (8c) und Spanisch: Kira Mangold (8c) sowie Hannah Kriwak und Victor Bloch (7a).

Die Anmeldung zu diesem anspruchsvollen Wettbewerb durch ihre Sprachenlehrer_innen bedeutet bereits große Anerkennung und Wertschätzung für die Begabung und Leistungen dieser Schüler_innen in den lebenden Fremdsprachen.

In Englisch galt es zuerst jeweils zwei Hör- und Leseverständnisübungen zu meistern, die mindestens auf, teils aber sogar über Matura-Niveau (B2), nämlich auf dem Niveau C1 oder sogar C1+, lagen. Eine 1-minütige Spontan-Sprechperformanz bildete den Abschluss dieser Vorrundenausscheidung, sowohl in Englisch als auch Französisch und Spanisch.

Nach der vormittäglichen Ausscheidung erreichten Schüler_innen des BRG in der Au in allen drei Sprachen das erste Finale der besten 12 (SPA, F) bzw. 16 (E), was bereits eine herausragende Leistung darstellt. Dabei mussten sich Thomas (E), Katharina (F), sowie Kira, Hannah und Victor (SPA) jeweils einer fünf-köpfigen Fachjury stellen, um in 4er-Gruppen 15 Minuten lang über ein vorgegebenes Thema zu diskutieren.

Thomas Tappeiner belegte in der Gesamtwertung Englisch von insgesamt 51 Teilnehmer_innen den ausgezeichneten 8. Platz, Lukas Hofbauer verpasste den Einzug ins Finale als toller 19. nur knapp. Katharina Findl belegte in Französisch den sehr guten 10. Platz (von 20). Besonders beachtlich war die Leistung von Victor Bloch in Spanisch, der den 5. Platz (von 10) erreichte, wobei die Top drei dieser Wertung zur sogenannten Langform zählten (d.h. mehr Wochenstunden SPA als an unserer Schule). Hannah Kriwak und Kira Mangold erreichten ex aequo Platz 8.

Vielen Dank für euren Einsatz und herzliche Gratulation zu diesen schönen Erfolgen! (Doris Platzgummer, 13. März 2018)

Fremdsprachenwettbewerb 05 1863