previous arrow
next arrow
Slider

corona 

Cornelius Obonya und die Salonisten einzuladen

obonya salonisten kleinwar auch Teil der Idee

einiger Lehrer_innen unserer Schule, einen Beitrag zum Kulturleben in der Höttinger Au zu leisten und einen Kulturverein* zu gründen.

Am Freitag fand dann die erste vom Verein organisierte Veranstaltung - Gern hart und komisch - in der Aula unserer Schule statt: Leser Cornelius Obonya und Musiker_innen der Österreichischen Salonisten waren grandios und die Gäste in der ausverkauften Aula äußerst großzügig mit ihrem Lob.

Die Mitglieder des Kulturvereins empfanden den Abend als sehr befriedigend und als einen wunderschönen Abschluss der Planungsarbeiten der letzten Wochen und des rastlosen Einsatzes am Veranstaltungstag. Und bedanken sich herzlich: bei Direktorin Margret Fessler für ihre kontinuierliche Unterstützung, bei den Schulwarten und Kolleg_innen für ihre Hilfe bei den letzten Vorbereitungen, bei den Sponsoren - dem Einkaufszentrum West, der Wagners'schen, dem Tiroler Landestheater, Steinmayr & Co Insurance Brokers und dem Veritas Verlag - und natürlich bei all unseren Gästen, die zur Veranstaltung gekommen sind. (dlam, 22. Jänner 2017)

*Wir sind der Geistige Verschönerungsverein Innsbrucks und die Idee hatte zuallererst Vereinsobmann Roman Zenz.

 

Gern hart und komisch - Cornelius Obonya und die Österreichischen Salonisten

  • obonya_salonisten_22

 

Die Vor- und Nachbereitungen

  • obonya_salonisten_10

 

Falls Sie auf der Mailingliste des Geistigen Verschönerungsverein sein wollen, schreiben Sie bitte ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.